Winterwandern im Hochpustertal

Winterwandern ist pures Naturerlebnis und im Hochpustertal ist das Angebot an geräumten Winterwanderwegen enorm. Abschalten, den Alltagsstress vergessen und einfach nur genießen.
Unser Tipp: eine Winterwanderung ins nahe gelegene Innerfeldtal. Vom ersten Parkplatz aus (an der Straße zwischen Innichen und Sexten) wandern Sie in etwa 1 Stunde zur Dreischusterhütte. Der Weg, welcher durch den Naturpark der Sextner Dolomiten führt, wird auch im Winter regelmäßig geräumt. Nehmen Sie eventuell ein Rodel mit, das verspricht viel Spaß auf dem Rückweg.
Weitere Tipps zum Winterwandern im Hochpustertal.

The following two tabs change content below.
Dietmar Walder

Dietmar Walder

Ich bin Dietmar Walder, wohne in Innichen und arbeite im Leitlhof an der Rezeption. Dort kümmere ich mich um das Marketing, die Kommunikation und die Werbung.

Einen Kommentar hinterlassen